Hotel Sommer

Das familiengeführte Hotel Sommer besticht durch eine hervorragende Lage. Ob weitläufige Wellnesslandschaft oder gesunde Genüsslichkeiten – Körper und Seele erfahren dort eine belebende Wohlfühlkur. Doch Familie Sommer wartet auch mit einem vielfältigen Entdeckerprogramm. Besonders Biker und Fahrradfreunde dürfen sich auf geführte Ausflüge freuen.

Zimmer und Ausstattung

Mit Holz-, Leder- und Stein wird eine behagliche Atmosphäre zum Wohlfühlen geschaffen. Die elegant eingerichteten Räume sind sehr gemütlich. Zur Ausstattung der Einzel- und Doppelzimmer gehören Fön, Fernseher, Safe, Minibar sowie eine Terrasse oder ein Balkon. Somit kann man die atemberaubende Aussicht ungestört genießen. Alternativ stehen den Gästen auch komfortable Familienzimmer und Suiten zur Verfügung. Die praktische Trennwand zwischen Wohnbereich und Schlafbereichen schafft optimale Voraussetzungen für eine ruhige Nacht. Zudem ist bei der Buchung die Wahl eines speziellen Zimmer-Stils möglich. Von Landhausstil bis modern ist alles dabei.

Zentrale Lage

Hotel Sommer bezaubert mit einem postkartenwürdigen Panorama. Die Zimmer bieten einen grandiosen Blick auf den Forggensee und die Alpen. So sind der Mensch und die Natur im Einklang. Aber auch ein Blick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau kann erhascht werden. Immerhin sind sie nur einen Katzensprung entfernt. Im Fall von Schloss Neuschwanstein nur 5km – es ist wirklich leicht zu erreichen. Das Schloss verzaubert durch seine Kunstvielfalt. Aber auch die prachtvolle Erscheinung von Hohenschwangau ist einen Besuch wert. Die Führung durch eine märchenhafte Welt kann beginnen.

Die zentrale Lage des Hotels ist auch perfekt für einen Besuch im Festspielhaus. Es liegt nur 700m von vom Hotel entfernt und ist somit leicht zu Fuß erreichbar. Ein weiteres Highlight ist das Hohe Schloss. Es liegt in der Altstadt von Füssen und diente früher als Sommerresidenz der Augsburger Fürstbischöfe. Ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich ohnehin. Die mittelalterlichen Gassen mit ihren historischen Bauten sind eine wahre Zeitreise. So auch eine Besichtigung des Benediktinerkloster St. Mang, das heute als Museum genutzt wird. Die Kernstücke sind dabei historische Lauten und Geigen. Nur 25 Minuten mit dem Auto entfernt befindet sich die höchste Burgruine Deutschlands: Burg Falkenstein. Und schließlich lädt die Wieskirche zu einem Moment der Stille und des Staunens ein. Das Hotel Sommer hilft gerne mit Material zu den vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten weiter.

Wellnessparadies Hotel Sommer

Im Panorama-Wellnessbereich kann man die Seele baumeln lassen und dem Körper etwas Gutes tun. Der wunderschöne Ausblick der Panorama-Sauna auf den Forggensee lässt keinen Platz für Sorgen. Die finnische Sauna bringt ihre Besucher besonders zum Schwitzen. Mit einer Temperatur von 90° wird die Leistung des Kreislaufs gesteigert. Die Zirben-Sauna verschafft ein unvergleichliches Dufterlebnis. Die beruhigende Wirkung von 70° Hitze und der Duft der Zirbe erfrischen Körper und Geist. Für alle, die übermäßige Hitze nicht mögen, ist das entspannende Regenbogendampfbad geeignet. Die extreme Luftfeuchtigkeit kommt besonders der Haut zu Gute. Auch die Infrarot-Wärmekabine ist mit 42° kühler als die Saunas. Die Kabine wirkt sich positiv auf das Immunsystem aus. Durch die große Auswahl findet wirklich jeder seinen Weg zur Tiefenentspannung.

Das Ganze wird gekrönt von verwöhnenden Massagen. Eine besondere Auszeit ist die sogenannte Zirbenholzmassage. Wärme und aromatische Düfte hüllen den Körper in Geborgenheit. Eine Fußreflexzonenmassage ist ratsam, um den Stoffwechsel und die Organe anzuregen. Zusätzlich gibt es luxuriöse Kosmetik-Behandlungen. Es werden nur hochwertige Öle verwendet. Auch für schöne Nägel ist gesorgt. Die SPA-Mitarbeiter beherrschen außergewöhnliche Methoden wie das Micro Needeling oder die Ayuverda Behandlungen.

Die Einrichtung des Hotels begeistert außerdem mit einer Aroma-Whirlwanne sowie dem Hydrojet. Das Salzwasserbecken im Außenbereich ist ganzjährig beheizt. Der geringe Salzgehalt ist dabei wohltuend für die Haut. Während man im Panorama-Innenpool den wunderschönen Ausblick genießt, schwebt der Körper sanft im Wasser. Ein Aufenthalt im Hotel Sommer wird somit zum wahren Wellnesserlebnis.

Sport, Aktivitäten und Aktion im Hotel Sommer

Auch das sportliche Angebot des Hotels kommt nicht zu kurz. Es gibt geführte Touren und Fahrtechnikseminare. Die „Bikertage“ vereinen Unterkunft, Kultur und den Lieblingssport in Einem. Herr Sommer ist selbst ein leidenschaftlicher Motorradfahrer und gibt seinen Gästen gerne Tipps. Und auch Fahrradfreunde dürfen sich freuen. Hochwertige Fahrräder, darunter Rennräder und und E-Bikes, können direkt am Hotel ausgeliehen werden. Viele romantische Radwege durchs Allgäu starten in direkter Nähe zum Hotel.

Am Tegelberg sind ab der Bergstation Wanderungen und Klettertouren möglich. Dafür kann man beim Hotel Rucksäcke und Wanderstöcke ausleihen. Ab einem Aufenthalt von vier Nächten bekommt man vom Hotel die hauseigene SommerCard. Mit ihr können viele Freizeiterlebnisse kostenlos genutzt werden. Sie gilt auch für die Tegelbergbahn, die auf 1.700 Höhenmeter endet. Für einen wunderschönen Blick auf die bayerischen, Schweizer und Tiroler Berge sollte man sich zum Breitenberg aufmachen. Und wer abenteuerlustig und schwindelfrei ist, sollte unbedingt die Highline 179-Hängebrücke besichtigen.

Wenn bei Regen alle Außenaktivitäten ins Wasser fallen, kann man sich seine tägliche Dosis Bewegung im Fitnessraum holen. Dort werden Kurse, sowie eine professionelle Leistungsdiagnose angeboten. Auch im Winter gibt es im Resort spannende Unterhaltung. Skitouren, Rodelspaß oder eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten können zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Besonderheiten vom Hotel Sommer

Das Hotel wird von der Familie Sommer selbst geführt. Die Inhaber sind charmante und aufgeschlossene Menschen, denen das Wohl ihrer Gäste wirklich am Herzen liegt. Neben dem branchenüblichen Luxus bieten sie ihren Gästen ein gemütliches Heimatgefühl. Das Personal ist besonders hilfsbereit. Man geht auf alle Bedürfnisse der Gäste ein.

Auch in Sachen Gesundheit ist das Hotel Sommer Vorreiter. Sie bieten das Basenfasten nach der Wacker-Methode an. Für diese angenehme Fasten-Methode liegt ein separater Preis vor, der sich durchaus lohnt. Auch vegetarische und laktosefreie Kost wird zubereitet. Das Hotel Sommer ist fortschrittlich, Familie Sommer der Natur gegenüber respektvoll. Das Konzept von Nachhaltigkeit spiegelt sich in der Eigenstromerzeugung wider. Zudem wird eine Beratung zur umweltfreundlichen An- und Abreise angeboten.